GuestRoomBerlin  
Prenzlauer Berg
Appartement
Wohnung
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Geschäftsbedingungen
Home
pf   lage
 

Berlin - Prenzlauer Berg

Literaten, Kulturinitiativen und Studenten prägten schon zu DDR-Zeiten das Image von Prenzlauer Berg, das nach Mitte des 19. Jahrhunderts als Arbeiterviertel aus dem Boden gestampft worden ist; ältere Bauwerke wie der Wasserturm mit seiner eindrucksvollen Silhouette nahe dem Kollwitzplatz oder der Biergarten "Prater" in der Kastanienallee (der älteste Berlins) zeugen noch von den Zeiten, als der Prenzlauer Berg gut für einen Sonntagsausflug in der Natur war. Im Stadtbild haben sich die bereits restaurierten Mietshäuser aus der Kaiserzeit weitgehend erhalten. Zahllose Kneipen, Bars, Cafés und Galerien sorgen für ein Nachtleben, das Seinesgleichen sucht; besonders beliebte Ausgehmeilen sind die Kastanienallee, der Kollwitzplatz (wo die Bildhauerin Käthe Kollwitz wohnte), die Kulturbrauerei (ein riesiges, umfunktioniertes Brauereigelände, in der Architektur einer Burg und aufwändig saniert) und der Helmholtzplatz.

Spuren jüdischer Kultur erschließen sich in der alten Synagoge in der Rykestraße und auf dem Friedhof am "Boulevard des Nordens", der Schönhauser Allee, wo u.a. Max Liebermann und Giacomo Meyerbeer bestattet sind. Der schöne Platz um die Gethsemanekirche war eine der Keimzellen des DDR-Widerstands, während die 1996 fertiggestellte, in den Mauerpark eingelassene Max-Schmeling-Halle für sportliche und kulturelle Veranstaltungen in ihrer eigenwillig reizvollen Architektur im Zuge der Olympia-Bewerbung Berlins für 2000 errichtet wurde. Die Halle ist auch Heimstätte des Basketball-Bundesligisten ALBA Berlin. Im Südosten des Bezirks wurden mit dem Velodrom ("Berlin Arena") und der neuen Weltcup-Schwimm- und Sprunghalle zwei weitere, architektonisch interessante Sportstätten errichtet.Möchten Sie den lebendigen Bezirk als ruhige, grüne Oase erleben? Dann sind Sie bei uns richtig. 4 individeull eingerichtete Gästeappartments in der Christburger Str., einer ruhigen Seitenstraße im begrünten Innenhof.Mitten im lebendigen Bezirk Prenzlauer Berg, Kollwitzplatznähe, in der Nähe des Volkspark Friedrichshain mit Spielplätzen, Kletterstein, Tennisanlage, Halfpipe, Cafés u.v.m., Freilichtkino mit täglichem Angebot von Mai bis September. Internationale Restaurants und Café`s, jeden Samstag Bio-Markt am Kollwitzplatz

Anbindung

5 min zum Alexanderplatz mit der Tram
Nächste S- und U-Bahn - Stationen: Senefelder Platz: U2 / Greifswalder Straße: S 41-47
Parkplätze auf der Straße.
Fahrradabstellplatz im Hof des Hauses.

Berlin-Links

> Architekturtouren

> Berliner Unterwelten

> Museen, Konzerte, Events

> BVG

> Berlin-online

> Restaurantführer-online

> Berliner Galerien

> Nachleben Berlin

> Universitäten Berlin

> Botschaften Berlin

> Info für den Notfall